Fördere WDL

Warum es sich lohnt

Hast du selber in der Vergangenheit bei WDL lebensverändernde Begegnungen mit Gott und jungen Menschen erlebt? Dann weißt du aus eigener Erfahrung, warum es sich lohnt, WDL und seinen Auftrag zu unterstützen.

Unser Auftrag kostet viel Geld und oft auch mehr Einsatz, als die Mitarbeiter von WDL allein leisten können. Daher fördern viele Freunde von WDL seit über 50 Jahren die Arbeit und übernehmen damit eine zentrale Aufgabe für die Wirksamkeit des Werks.

Was du tun kannst

Wenn es auch dein Anliegen ist, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche tiefgreifende Erfahrungen mit Gott machen, kannst du mit deiner Begabung an der Arbeit von WDL mitwirken: als Beter, Werker, Multiplikator oder als Investierer. Je nach deinen Möglichkeiten kannst du WDL auf eine oder mehrere Arten unterstützen.

Als WDL-Förderer verstehst du dich als Mitstreiter mit dem Team vor Ort. Natürlich ist das nur sinnvoll, wenn du das gerne verbindlich, konsequent und konstruktiv tust.

In Kontakt mit WDL

Damit du möglichst konkret und prompt fördern kannst, informieren dich Mitarbeiter von WDL per E-Mail zu deinem Förderbereich: über aktuelle Gebetsanliegen, Finanzbedarf, Arbeitsbedarf und Werbeanlässe. Dazu benötigen wir unten deine Registrierung. So können wir dich gezielt beim ‚Unterstützen unterstützen‘.

Ihr werdet empfangen, damit ihr umso großzügiger geben könnt. Und wenn wir eure Gabe denen bringen, die sie nötig haben, werden sie Gott von Herzen danken.

2. Korinther 9,11

Förderprogramm

WDL-Beter

Als WDL-Beter kannst du regelmäßig für offene Herzen, Schutz und Bewahrung bei der Durchführung der Kinder- und Jugendcamps von WDL sowie für die Gesamtsituation des Werks beten. Du erhältst in Abständen aktuelle Informationen von der WDL-Leitung, die eine Anregung für deine Gebetszeit sein können.

WDL-Werker

Die Schlösser und das Außengelände von WDL erfordern ständige Pflege und Instandhaltung. Außerdem finden immer wieder Bau- und Umbaumaßnahmen statt, bei denen helfende Hände von großem Wert sind.

Wenn du handwerklich begabt bist oder einfach deine Arbeitskraft zur Verfügung stellen möchtest, bist du herzlich willkommen, einige Tage bei WDL zu verbringen und mit anzupacken.

Zweimal im Jahr gibt es dafür zusätzlich auch fixe Zeitpunkte: die Fördererarbeitstage. Mehr dazu auf der rechten Seite.

WDL-Multiplikator

Wer könnte besser in seinem Umfeld für die Teilnahme an WDL-Programmen werben als Menschen, die von der Vision von WDL begeistert sind und von der Arbeit angesteckt wurden? Feriencamps, Klassenfahrten oder Musicalprojekte – es gibt so viele Kinder und Jugendliche in deinem Umfeld, die bestimmt davon profitieren würden.

Wenn du kommunikativ bist und dich gerne vernetzt,  kannst du helfen, die WDL-Programme z.B. in Gemeinden und Schulen bekannt zu machen und Werbematerial zu verteilen. Wir würden uns freuen, wenn du deine Gaben als WDL-Multiplikator dafür einsetzt.

WDL-Investierer

Die Arbeit von WDL wird ungefähr zur Hälfte aus Spenden finanziert. Mit deiner regelmäßigen Spende kannst du diese tragende Säule von WDL unterstützen. Du erhältst regelmäßig Infos von uns, in welchen Bereichen wir gerade Bedarf haben.

In unserer täglichen Arbeit setzen wir alles daran, verantwortungsvoll mit den uns anvertrauten Mitteln umzugehen. Wir handeln nach den ‚Grundsätzen für die Verwendung von Spendenmitteln‘ der Deutschen Evangelischen Allianz.


Registrierung

Marco Seeba
Gesamtleitung

Du fühlst dich angesprochen? Wir freuen uns über jeden, der WDL fördern möchte. Gib einfach den oder die Bereiche an, in denen du aktiv werden möchtest. 

Nach deiner Registrierung bekommst du von uns regelmäßig. Informationen und Anregungen, wo WDL gerade Gebet, Mithilfe, Werbung oder Finanzen benötigt.

Ja, ich möchte regelmäßig per E-Mail über aktuelle Vorgänge bei WDL informiert werden, um noch näher am Geschehen teilhaben zu können.

Updates und Aktionen

Als Förderer erhältst du mehrmals im Jahr Updates zu wichtigen Anliegen – je nach Fördergebiet. Dazu erhältst du eine E-Mail mit Informationen aus dem jeweiligen Ressort von den direkten Ansprechpartnern bei WDL. Dadurch kannst du ganz konkret fördern.

Daneben wirst du auch informiert, wenn akute Anliegen deine Unterstützung brauchen.

  • So erhält ein WDL-Beter regelmäßig und akut konkrete Gebetsanliegen, für die er beten kann.
  • Ein WDL-Werker wird über den Bedarf im Baubereich auf dem Laufenden gehalten.
  • Ein WDL-Multiplikator wird über Veranstaltungen informiert, die noch Werbung gebrauchen können und erhält auf Anfrage Werbematerial dafür. Außerdem werden WDL-Multiplikatoren gezielt regional angefragt, wenn z.B. ein Musicalkonzert in einem bestimmten PLZ-Bereich beworben werden soll.
  • Ein WDL-Investierer erhält regelmäßig Informationen über die finanzielle Lage des Werks und konkrete Projekte, für die Spendenbedarf besteht.

WDL-Werker-Tage und Familienfreizeit

Komme an den Ort des Geschehens und teile deine Leidenschaft für den Auftrag von WDL mit anderen Förderern! WDL lädt alle Förderer ein zur Familienfreizeit an zwei Terminen im Jahr. Zusätzlich kannst du diese um gemeinsame, tatkräftige Arbeitstage mit anderen Förderern ergänzen und praktisch mitmischen.

Mehr dazu weiter unten


Freizeit

Freizeiten für Förderer und Familien

Die Freizeiten bieten Gelegenheit für Begegnungen und Austausch, für Zeit für sich und Gott sowie zum Kennenlernen des Werks. Dich erwarten:

  • Intensive geistliche Impulse
  • Gemeinsame Gebetszeiten
  • Ausreichend Zeit für Erholung
  • Sport und Spiel – wenn du magst
  • Raum für Begegnung und Vernetzung
  • Gepflegte Mahlzeiten
  • Eigenes Programm für Kinder

WDL-Werkertage

Direkt vorgelagert vor der Familienfreizeit kannst du als WDL-Werker gemeinsam mit anderen anpacken: WDL bereitet dazu handwerkliche Projekte vor, um das Gelände z.B. für die Sommercamps vorzubereiten. Natürlich kostenlos!

 

 

Freizeit TERMIN PREIS
Familienfreizeit 1 (Fasching) 09.02.-13.02.2018 hier
Familienfreizeit 2 (Ostern) 29.03.-02.04.2018 hier
WDL-Werkertage 06.05.-09.05.2018 kostenlos
Familienfreizeit 3 (Himmelfahrt) 09.05.-13.05.2018 hier

Falls sich das Formular nicht ausfüllen lässt: Bitte Formulardatei lokal auf deinem Rechner speichern/herunterladen und dann mit Adobe Reader öffnen. Anschließend ausfüllen, abspeichern und zurücksenden.